Tarek Ali
Facharzt für Allgemeinmedizin
Akupunktur - Homöopathie - Komplementärmedizin - rituelle
Beschneidung

 

Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie (auch: Mora-Therapie, biophysikalische Informationstherapie, Multiresonanztherapie) ist eine alternativmedizinische Methode zur Behandlung von:

  • Allergien
  • Migräne
  • Schlafstörungen
  • chronischen Schmerzen und weiteren Krankheiten.

Darunter fallen auch Krankheitsbilder, die in der evidenzbasierten Medizin unbekannt sind und im Widerspruch zu grundlegenden Erkenntnissen über die menschliche Physiologie stehen (vgl. "Zuckerallergie").

Die Bioresonanztherapie ist ein biophysikalisch begründetes Verfahren, bei dem Schwingungen zur Therapie eingesetzt werden.

Grundlage der Bioresonanztherapie ist die Quantenphysik. Jedes biologische System schwingt mit einer eigenen Frequenz, die auf die Eigenschwingung der Elementarteilchen zurückzuführen ist. Die Schwingungsfrequenz vermittelt einen ständigen biologischen Informationsfluss zwischen diesen elektrischen Feldern und dem Gewebe.

Anwendungsgebiete

  • Allergien und allergische Reaktionen (z.B. Heuschnupfen, allerg. Asthma, Hautausschläge, Neurodermitis)
  • Allgemeine Immunstimulation (Abwehrschwäche, Infektanfälligkeit)
  • Herz- und Gefäßerkrankungen
  • Nervenerkrankungen
  • Unterstützung der Wundheilung und Narbenbehandlung
  • Schmerzzustände aller Art

Das Verfahren

Die Bioresonanz-Methode basiert auf der Vor­stellung, daß jede Substanz, so auch jede Zelle, jedes Organ und Körpergewebe Energie in Form elektromagnetischer Schwingungen abgibt.

Jeder Organismus und auch jeder Mensch ist durch sein eigenes energetisches Schwingungsmuster charakterisiert, welches in Gesundheit harmonisch schwingt und in Krankheit in Unordnung gerät.

Hier setzt die Bioresonanztherapie an, indem unharmonische (kranke) Schwingungen der Körperzellen harmonisiert werden.

Die elektromagnetischen Oszillationen (Schwingungen) des Patienten werden über Elektroden abgeleitet und registriert. Die Anordnung der Elektroden ist therapieabhängig. Der Therapeut stellt das Therapiegerät so ein, dass die Schwingungen wie gewünscht verändert werden können.

Disharmonische und pathologische (krankheitsbedingte) Schwingungen werden im Organismus gelöscht und abgeschwächte, harmonische, gesunde Schwingungen werden verstärkt. Auf diese Weise kann das gestörte elektrische Feld beeinflusst werden.

Ihr Nutzen

Die Bioresonanztherapie dient der Behandlung verschiedener Erkrankungen indem sie körpereigene Regulationsmechanismen anstößt und so bei unterschiedlichen Erkrankungen die Heilungskräfte in Gang setzt.

Hinweis zu den diagnostischen, therapeutischen Möglichkeiten

Die hier aufgeführten Informationen dienen dazu, Ihnen diagnostische oder therapeutische Möglichkeiten aufzuzeigen. Es soll nicht der Eindruck erweckt werden, dass diesen ein Heilversprechen zugrunde liegt. Ebenso wenig kann aus den Ausführungen abgeleitet werden, dass Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen werden. Dies ist übrigens bei allen medizinischen Behandlungen so, unabhängig, ob diese eine klassische schulmedizinische oder eine naturheilkundliche Behandlung ist.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.